40. Vienna City Marathon 2023

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

im Anhang findet ihr den Anmeldeabschnitt sowie alle Informationen zum 40. Vienna City Marathon am 23.04.2023.
Das ausgefüllte Anmeldeformular mit dem Selbstbehalt in Höhe von

€ 30,- für den Marathon
€ 20,- für den Halbmarathon
€ 45,- für die Staffel

bis spätestens 24.02.2023 bei Klemens Huemer in der Physiotherapie abgeben.

Die Startplätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben!

Wir bedanken uns herzlich bei Klemens Huemer für die tolle Organisation!

Sportliche Grüße
Jennifer Peric


Link(s) anklicken um zu den jeweiligen Dokumenten zu gelangen (funktioniert nur im AUVA Netzwerk):
|| Information und Anmeldeabschnitt – Vienna City Marathon

46. ZBR-Schiausflug mit Rennen

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

die Betriebsräte des RZ und TZW Meidling möchten euch auch heuer für den Schiausflug in Bad Häring begeistern, da diese großartige Veranstaltung zum letzten Mal in Tirol stattfinden wird.

Der offizielle Rahmen findet, wie in der Ausschreibung ersichtlich, von 16.03. -19.03.2023 statt.

 

 

 

 

 

 

Da sich heuer deutlich mehr Interessentinnen und Interessenten als in den Jahren zuvor gemeldet haben, könnten wir euch die Möglichkeit anbieten, mit einem Bus anzureisen.

Voraussetzung dafür wird es sein, dass die Abfahrt am Donnerstag 16.03.23 fix bereits um 09:00 Uhr erfolgt.

Im 4* Superior Hotel (Hotel Panorama Royal) wurden von uns 25 Doppelzimmer reserviert.
Dieses Hotel bietet alles was das Herz begehrt und hat somit auch seinen Preis. Deshalb ist ein Selbstbehalt, welcher dem jährlichen Reisefonds von € 250,- angelastet werden kann, von € 50,- pro Nacht zu begleichen.

Link zum Hotel Panorama Royal: www.panorama-royal.at/de/index.php

ACHTUNG: Voraussetzung für die Übernahmen der Kosten ist die Teilnahme am Schirennen!

Für jene Kolleginnen und Kollegen die in Fahrgemeinschaften privat anreisen, wird es eine finanzielle Unterstützung von € 20,- pro 100km durch den Betriebsrat, geben.

Bitte das ausgedruckte Anmeldeformular bis spätestens Montag 17.02.2023 in den Briefkästen vor den BR-Büros einwerfen.

Weitere Informationen findet Ihr im Anhang.
Die Betriebsräte wünschen jetzt schon viel Spaß!


Link(s) anklicken um zu den jeweiligen Dokumenten zu gelangen (funktioniert nur im AUVA Netzwerk):
|| Ausschreibung
|| Anmeldeformular

Zwei Sozialversicherungsposten werden vorzeitig nachbesetzt

WIENER ZEITUNG.at/Nachrichten/Politik/Österreich

Zwei Sozialversicherungsposten werden vorzeitig nachbesetzt

Nach der Suspendierung des Kassenleiters wird auch die Stellvertreterfunktion neu ausgeschrieben.
Es war ein unrühmliches Kapitel im Gefolge der von der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung beschlossenen Zusammenlegung von 21 auf fünf Sozialversicherungsträger. Zunächst war der Büroleiter des Dachverbandes, das ist der oberste Managementposten in den Sozialversicherungen, im Juli suspendiert worden. Wenig später wurde publik, dass der Verwaltungsgerichtshof einer Beschwerde der SPÖ-Vertreter gegen die 2019 erfolgte Besetzung des Spitzenpostens großteils stattgegeben hat. Wie der „Wiener Zeitung“ nun von informierter Seite der Sozialversicherung erklärt wurde, hat es inzwischen intern den Beschluss gegeben, nicht nur den bisherigen Posten des Leiters, sondern auch jenen des Stellvertreters vorzeitig neu auszuschreiben.

Die reguläre Funktionsperiode läuft mit Ende Juni dieses Jahres aus. So lange wollte die Konferenz der Sozialversicherung allerdings nicht zu warten. Nach der Suspendierung des Leiters der Dachorganisation, Martin Brunninger, führte sein Stellvertreter Alexander Burz interimistisch die Geschäfte. Mit der Neuausschreibung wird auch dessen Stellvertreterposten im Dachverband neu besetzt, wie zu erfahren war. Diese Neubesetzung solle möglichst rasch erfolgen, wurde außerdem erklärt. Brunninger war 2019 mit FPÖ-Unterstützung in die Führungsfunktion bestellt worden.

Suspendierung auch mit Stimmen der FPÖ
Im Zuge der Suspendierung ist ihm vorgeworfen worden, bei der Veranlagung von Rücklagen gegen die Geschäftsordnung und gegen Dienstpflichten verstoßen zu haben, wie die Vorsitzenden des Dachverbandes, Ingrid Reischl vom Gewerkschaftsbund und Peter Lehner vom Wirtschaftsbund mitteilten. Er hat die Vorwürfe vehement zurückgewiesen und die Beurlaubung als grundlos bezeichnet. Dessen Suspendierung durch die zehn Mitglieder umfassenden Konferenz der fünf Sozialversicherungsträger ist im Vorjahr einstimmig – auch mit den Stimmen der FPÖ- Vertreter – erfolgt.

Kür innehalb von zehn Minuten
Die Höchstrichter am Verwaltungsgerichtshof bewerteten, dass die Kür des Topmanagements im Juni 2019 rechtswidrig mit zwei Sitzungen innerhalb von nur zehn Minuten erfolgt sei. In der Zeit hätten 400 Seiten an Unterlagen durchgelesen werden sollen. Außerdem seien mit den nicht rechtzeitig erfolgten Sitzungseinladungen ebenfalls die Pflichten verletzt worden. In der Zwischenzeit gibt es auch einen Bericht des Rechnungshofes, wonach die Fusion der Sozialversicherungen statt der von der türkis-blauen Bundesregierung in Aussicht gestellten „Patientenmilliarde“ sogar Mehrkosten von mehr als 200 Millionen Euro verursacht.

Quelle: https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2175066-Zwei-Sozialversicherungsposten-werden-vorzeitig-nachbesetzt.html mit Stand vom 20.01.2023 um 13:24 Uhr

Klosterneuburgs Weißer Hof: Sorge vor Privatisierung bleibt

NÖN.at, Klosterneuburg

EINZIGARTIGES REHAZENTRUM

Klosterneuburgs Weißer Hof: Sorge vor Privatisierung bleibt

Gewerkschaft fürchtet weiter Verschlechterungen für Personal und Patienten. Ausschreibung zum Verkauf in Vorbereitung.

Im Oktober letzten Jahres verkündete Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Die Zukunft des Weißen Hofs als Gesundheitseinrichtung ist gesichert“. Der Plan: Der Weiße Hof wird verkauft, Land Niederösterreich, Allgemeinde Unfallversicherung (AUVA) und Pensionsversicherungsanstalt (PVA) zahlen für Bettenkontingente.

Das ruft weiter Kritiker auf den Plan, die bei einem privaten Träger um die Qualität der Gesundheitssorge fürchten. „Zu wenig, dadurch überfordertes Personal, es leiden Personal und Patienten“, klagt Gewerkschafter und SP-Nationalrat Rudolf Silvan.

„Der Weiße Hof ist europaweit eines der Reha-Zentren, die schwere Schädel-Hirn-Traumata, Querschnittslähmungen behandelt und in hoher Zahl wieder ins Berufsleben zurückgebracht hat“, führt Silvan ins Treffen. „Ein Privater kann und will sich das nicht leisten.“

Verkauf ist in Vorbereitung
„Die Liegenschaft wird im Rahmen eines öffentlichen, transparenten Verwertungsverfahrens feilgeboten, die Ausschreibung befindet sich derzeit in Vorbereitung“, erklärt die AUVA auf NÖN-Anfrage.

Umfassende Rehabilitations-Leistungen werden in Zukunft im neu entstehenden Traumazentrum Wien – Standort Meidling angeboten, wie auch Gesundheitsminister Johannes Rauch in Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage ausführt.

Am Weißen Hof will die AUVA ihr Bettenkontingent für zwei Schwerpunkte nutzen, die beide der Erhaltung der Aktivität dienen. Zum einen als Betreuungsangebot mit dem Schwerpunkt Pflege: Nach einem Reha-Verfahren bis zur Sicherstellung einer Pflegeversorgung, aber auch bei vorübergehender Einschränkung der Betreuung zu Hause.

Zum zweiten erfolgt die Nutzung als Gesundheitsvorsorge für nach Arbeitsunfall oder Berufskrankheit dauerhaft Versehrte. Das Ziel: Erhaltung der Aktivität mit den Schwerpunkten Bewegungsoptimierung und -motivation sowie mentale Gesundheit.

Mitarbeiter bleiben in Dienst der AUVA
Alle neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten bereits seit längerer Zeit Dienstverträge für die Standorte Klosterneuburg und Wien, erklärt die AUVA. Jene, deren Vertrag ursprünglich ausschließlich für Klosterneuburg abgeschlossen wurde, erhalten die Garantie, dass ihnen eine passende Stelle in Meidling angeboten wird.

Quelle: https://www.noen.at/klosterneuburg/einzigartiges-rehazentrum-klosterneuburgs-weisser-hof-sorge-vor-privatisierung-bleibt-klosterneuburg-print-weisser-hof-rehazentrum-auva-350844603 mit Stand vom 20.01.2023 um 13:05 Uhr

Gletscherfahrt Kaprun 2023

Liebe Kolleginnen und Liebe Kollegen,

vom 19.04. bis 23.04.2023 findet unsere jährliche Gletscherfahrt statt.

Weitere Informationen sowie den Anmeldeabschnitt findet ihr im Anhang.
Auch 2023 werden wieder Reisen mit einem jährlichen Zuschuss von € 250,- unterstützt.

Darüber hinaus erhaltet ihr für den Schipass einen Zuschuss von 50% aus dem Sozialfonds.

Anmeldungen werden bis spätestens 19.01.2023 entgegengenommen.
Vielen Dank an Klemens Huemer für die tolle Organisation!

Der Betriebsrat wünscht viel Spaß!


|| Information und Anmeldeabschnitt – Kaprun 2023

AUVA – Schimeisterschaften Bad Häring 2023

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

kommendes Jahr findet voraussichtlich vom 17.03. bis 19.03.2023 der ZBR AUVA –Schiausflug mit Rennen statt.

Um euch für diese eindrucksvolle Veranstaltung zu begeistern, bieten euch die Betriebsräte des TZW und RZ Meidling die Möglichkeit, bereits am Donnerstag den 16.03.2023 anzureisen, um bis zu 4 Tage pures Schivergnügen genießen zu können.
3 oder 4 Tage Skifahren zu diesen Konditionen sollte Euch die etwas längere Anfahrt wert sein.

Schifahren auf topgepflegten Pisten – Wilder Kaiser

Da wir vorab Zimmer in einem 4 Sterne Superior Hotel (Hotel Panorama Royal) reservieren möchten und erfahrungsgemäß der Bedarf an Unterkünften aus den anderen Häusern sehr groß ist, benötigen wir bis spätestens 19.01.23 eine Anzahl an Mitarbeiter:innen welche beabsichtigen, an diesem Event teilzunehmen.
Dieses Hotel bietet alles was das Herz begehrt und hat somit auch seinen Preis, weshalb ein Selbstbehalt, welcher dem jährlichen Reisefonds von 250€ angelastet werden kann, von 50€ pro Nacht entstehen würde.

Hotel Panorama Royal 4*s Ayurveda in Bad Häring

Die Liftkarten sowie der Restbetrag des Zimmerpreises werden vom Betriebsrat übernommen.

Bei einer ausreichenden Teilnehmeranzahl werden wir uns bemühen, einen Bus zu organisieren und auch die dafür anfallenden Kosten tragen. Andernfalls wird es für die Privatanreise einen Zuschuss durch den Betriebsrat geben.
Um in den Genuss der angeführten finanziellen Unterstützung zu kommen, ist eine Teilnahme am Rennen erforderlich.

Bei Interesse bitte per Mail an: florian.zweckmayr@auva.at
Eure Betriebsräte

16. Wiener Kunstsupermarkt

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

Für alle Kunstliebhaber, oder die es noch werden möchten, gibt es jetzt ein großartiges Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AUVA.

Den Mitarbeiterausweis vorweisen und die wunderschönen Originalwerke, verschiedenster Künstlerinnen und Künstlern, bewundern oder selbstverständlich auch kaufen.

Perfekt geeignet für ein einzigartiges Weihnachtsgeschenk!

Alle Information über das tolle Angebot findet ihr im unten angeführten Link.
Lieben Gruß
Jenny


Link(s) anklicken um zu den jeweiligen Dokumenten zu gelangen (funktioniert nur im AUVA Netzwerk):
|| Angebot – Kunstsupermarkt

Weihnachtsenten – Aktion 2022

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

auch heuer möchten euch die Betriebsräte die Möglichkeit bieten, eine Woche lang, ein Weihnachtsessen im Speisesaal konsumieren zu können.

Wo: im Speisesaal des TZW Meidling
Wann: Montag 12.12. – Donnerstag 15.12.22, von 11:00 – 13:30 Uhr

In dieser Woche könnt ihr ein weiteres Gericht – eine Weihnachtsente – aus dem Speiseplan wählen.
Die Kosten werden zur Gänze vom Betriebsrat übernommen.

Da wir der Küche eine genaue Anzahl der gewünschten Essen zukommen lassen müssen, ersuchen wir euch, den angeführten Anmeldeabschnitt bis 04.12.22 in den Briefkasten beim BR-Büro, 3. Stock A-Trakt, zu werfen.

Wir möchten allen Küchenmitarbeiter:innen herzlich danken.
O
hne eure zusätzliche Arbeit außerhalb der Dienstzeit wäre die Gestaltung dieser Weihnachtsaktion nicht möglich. 

Im untenstehenden Link findet ihr die Information und den dazugehörigen Anmeldeabschnitt.

Schöne Vorweihnachtszeit wünschen euch
Eure Betriebsräte


Link(s) anklicken um zu den jeweiligen Dokumenten zu gelangen (funktioniert nur im AUVA Netzwerk):
|| Anmeldeabschnitt – Weihnachtsente 2022

Zusatz – Weihnachtsfeier 2022

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen!

Bezüglich der Weihnachtsfeier haben sich bereits beinahe 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angemeldet, was uns natürlich sehr freut.
Es haben uns aber auch Stimmen erreicht, die sagen, dass Ihnen aufgrund der angespannten und für manche Bereiche ungewissen zukünftigen Situation so gar nicht nach feiern sei.

Nachdem uns das Hotel der letzten Jahre in dieser Form nicht mehr zur Verfügung steht, war es uns  wichtig für Euch eine neue schöne Location zu finden, welche trotzdem gut zu erreichen ist und ein ausgelassenes Weihnachtsfest für mehr als 250 Personen zulässt.

Wir glauben, dass uns dies mit der Eventpyramide in Vösendorf gelungen ist. Diese ist mit der Badner Bahn auch nach einem möglichen Tagdienst gut zu erreichen.

Für die Anfahrt mit dem Auto haben wir einen eigenen Parkplatz, welcher für Euch kostenfrei nutzbar ist. Damit einer ausgelassenen Feier nichts im Wege steht, können die Fahrzeuge auch im Laufe des ganzen nächsten Tages abgeholt werden.

Darüber hinaus werden wir auch einen Shuttledienst anbieten, der Euch zu später Stunde nach Wien zur nächstgelegenen U-Bahn (Station Siebenhirten) bringt.

Nach 2 Jahren ohne Weihnachtsfeier würden wir uns sehr freuen, wenn wir unsere bisherige Rekordmarke von 283 Mitarbeitern, heuer deutlich übertreffen könnten.
Wir haben alle Vorbereitungen diesbezüglich getroffen, jetzt ist es an Euch das Weihnachtsfest 2022 mit eurer Teilnahme zu etwas besonderen werden zu lassen.

Eure Betriebsräte


|| Beitrag – Weihnachtsfeier 2022

« Older Entries